NEWS

Steuertipps

KlientenInfos

Wertetabellen

Corona-Familienhärtefonds – Ende Beantragungsfrist am 31.03.2021!

08/03/2021

Die Antragstellung ist mittels Online-Formular möglich. Den Link zum Online Formular sowie weiterführende Infos finden Sie auf folgender Seite:

https://www.bundeskanzleramt.gv.at/service/coronavirus/coronavirus-infos-familien-und-jugend/corona-familienhaerteausgleich.html

 

Voraussetzungen zur Beantragung des Familienhärtefonds:

  • Grundvoraussetzung ist, dass die Familie ihren Hauptwohnsitz in Österreich hat und dass zum Stichtag 28. Februar 2020 oder spätestens zum Zeitpunkt der Antragstellung für mindestens ein im Familienverband lebendes Kind Familienbeihilfe bezogen wurde.
  • Für unselbstständig Erwerbstätige: Mindestens ein im gemeinsamen Haushalt lebender Elternteil, der am 28. Februar 2020 beschäftigt war, hat aufgrund der Corona-Krise seinen Arbeitsplatz verloren oder wurde in Corona-Kurzarbeit gemeldet.
  • Für selbstständig Erwerbstätige und Bewirtschafter einer Land- und Forstwirtschaft: Mindestens ein im gemeinsamen Haushalt lebender Elternteil ist aufgrund der Corona-Krise in eine finanzielle Notsituation geraten und zählt zum förderfähigen Kreis natürlicher Personen aus dem Härtefallfonds. Dem Antrag auf Corona-Familienhärtefonds ist die Förderzusage des Härtefallfonds beizulegen, was eine Beantragung des Härtefallfonds vor Beantragung des Corona-Familienhärtefonds voraussetzt, bitte um Beachtung!
  • Das aktuelle Nettoeinkommen der Familie darf eine bestimmte Grenze gestaffelt nach Haushaltsgröße nicht überschreiten.