NEWS

Steuertipps

KlientenInfos

Wertetabellen

Vorsteuerrückerstattung innerhalb der EU – Frist 30.9.2019

13/08/2019

Für die Erstattung von Vorsteuern des Jahrs 2018 in EU-Mitgliedsstaaten endet die Frist am 30.9.2019. Die Anträge in der EU sind zwingend über das lokale elektronische Portal (für alle österreichischen Unternehmer somit via FinanzOnline) einzureichen.

Grundsätzlich kann vom Erstattungsstaat die Übermittlung von Rechnungen mit einer Bemessungsgrundlage von über Euro 1.000,– bzw. von Tankbelegen über Euro 250,– verlangt werden. Der deutschen Steuerverwaltung sind solche Belege zwingend vorzulegen, sodass es sich empfiehlt diese dem Antrag gleich als pdf-Dokument anzuschließen. Dabei gilt es, die maximale Datengröße bei Einreichung über FinanzOnline von 5 MB zu beachten.

Unterjährig gestellte Anträge müssen Vorsteuern von zumindest Euro 400,– umfassen. Bezieht sich ein Antrag auf ein ganzes Kalenderjahr bzw. auf den letzten Zeitraum eines Kalenderjahres, so müssen die Erstattungsbeträge zumindest Euro 50,– betragen.