NEWS

Steuertipps

  • ELDA App

    Seit 1.1.2019 können Sozialversicherungsmeldungen auch über eine kostenfreie App erstellt... mehr

KlientenInfos

Wertetabellen

Vereinfachung der Branchenpauschalierung für nichtbuchführende Gewerbetreibende

05/11/2018

Bestimmte Betriebsausgaben von Einnahmen-Ausgaben-Rechnern können mit Hilfe eines Pauschalsatzes ermitteln. Die Verordnung über die Pauschalierung für nichtbuchführende Gewerbetreibende, die Pauschalsätze für einige Branchen festlegt, wurde in den vergangenen Monaten mehrfach abgeändert und damit der Anwendungsbereich auf Fälle ausgedehnt, die bisher von der Pauschalierung ausgeschlossen waren. Sowohl die Umsatzgrenze als auch das Erfordernis ein Wareneingangsbuch zu führen wurden gestrichen und auch das Führen einer vollständigen Einnahmen-Ausgaben-Rechnung ist kein Hindernis mehr. Die geänderte Verordnung ist rückwirkend ab 1.1.2018 anwendbar und gilt für alle am 28.8.2018 offenen Fälle.

 

Details zu den branchenspezifischen Pauschalierungssätzen sowie zu den genauen Voraussetzungen entnehmen Sie bitte folgenden Links:

 

Verordnungstext: https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2018_II_215/BGBLA_2018_II_215.html

 

Informationsblatt der WKO:
https://www.wko.at/service/steuern/Pauschalierung-fuer-nichtbuchfuehrende-Gewerbetreibende.html