NEWS

Steuertipps

  • ELDA App

    Seit 1.1.2019 können Sozialversicherungsmeldungen auch über eine kostenfreie App erstellt... mehr

KlientenInfos

Wertetabellen

Familienbonus plus ab 2019: Bis zu 1.500 Euro Steuern sparen pro Kind und Jahr

26/11/2018

Der Familienbonus Plus ist ein Steuerabsetzbetrag. Durch ihn wird die Steuerlast direkt reduziert, nämlich um bis zu 1.500 Euro pro Kind und Jahr. Den Familienbonus Plus erhalten Steuerpflichtige, solange für das Kind Familienbeihilfe bezogen wird. Nach dem 18. Geburtstag des Kindes steht ein reduzierter Familienbonus Plus in der Höhe von 500 Euro jährlich zu, wenn für dieses Kind weiterhin Familienbeihilfe bezogen wird. Geringverdienende Alleinerziehende bzw. Alleinverdienende, die keine oder eine geringe Steuer bezahlen, erhalten künftig einen so genannten Kindermehrbetrag in Höhe von max. 250 Euro pro Kind und Jahr.

 

Der Familienbonus Plus wirkt schon ab dem ersten Steuereuro. Voll ausgeschöpft werden kann er ab einem monatlichen Bruttoeinkommen von ca. 1.700 Euro (bei einem Kind).

Nähre Infos dazu finden Sie auch auf der Webseite des BMF unter:

https://www.bmf.gv.at/aktuelles/familienbonus-plus-faq.html

 
Wie ist der Familienbonus Plus zu beantragen?

Das kann wahlweise laufend über die Lohnverrechnung (also durch den Arbeitgeber) oder im Nachhinein im Rahmen der Steuererklärung bzw. Arbeitnehmerveranlagung erfolgen.

Wenn sich Dienstnehmer für die Berücksichtigung des Familienbonus Plus über die Lohnverrechnung entscheiden, ist eine monatliche Steuerentlastung beim Lohn zu spüren. Dazu muss das Formular E 30 (Punkt 3) ausgefüllt und an die Lohnverrechnung übermittelt werden (E30 – Formular zum Download und Ausfüllen unter:  https://formulare.bmf.gv.at/service/formulare/inter-Steuern/pdfs/9999/E30.pdf).

Will der Dienstnehmer den gesamten Familienbonus Plus lieber im Nachhinein geltend machen, kann er das in der Steuererklärung bzw. Arbeitnehmerveranlagung 2019 mittels Beilage L1k tun. Die Auszahlung erfolgt in diesem Fall 2020.